CON21 vom 02.05.2020

Die Unternehmen und deren betriebliche Abläufe.
Antworten
Anne.K
Neues Mitglied
Neues Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 18.01.19 16:24

02.05.20 11:15

Hallo zusammen,

ich habe gerade CON21 geschrieben, hier die Aufgaben:

Detailfragen:
1. Nenne 4 Hauptaufgaben des FInanzcontrollings
2. Formeln nennen: Eigenkapitalquote, Umlaufintensität, Grad der Selbstfinanzierung, Grad der Verschuldung
3. vier Kenntnisse nenne die ein COntroller für eine langf. erfolgreiche Preispolitik benötigt
4. 4 SAP-Organisationseinheiten des Rechnungswesen nenne
5. 4 SAP-Module nennen

1. Komplexaudgabe
- dirketer & indirketer Cash-Flow anhand eigenen Zahlenbeispiels erläutern und zahlungsunwirksame Aufwendungen erläutern
- Bedeutung des Casf-Flow als betriebswirtschafltiche Kennzahl
- Budgetziel berechnen
- Berechnung des grplanten Endbestands
- Planzugänge unter Berücksichtigung von Anfangsbeständen berechnen
- Berechnung des Forderungsbestandes

2. Komplexaufgabe:
- Entscheidung über Zusatzauftrag auf Vollkostenbasis
- Entscheidung über Zusatzauftrag auf Teilkostenbasis
- Begründung warum Zusatzauftrag angenommen oder Abgelehnt wurde
- Unterschiede zwischen Voll- & TEilkostenrechnung erläutern
- Entscheidungsparameter für kurzf. Preisuntergrenze bennenen

3. Komplexaufgabe (nicht gewählt)
- drei allgemeine Grundsätze zu Controllingberichten erläutern
- Standard-, Abweichungs- & Bedarfsbericht erklären und die Unterschiede
- fünf Merkmale von Controllingberichten erläutern

Ich hoffe ich habe nichts vergessen. Kann gerne ergänzt werden :-)

Liebe Grüße und viel Erfolg beim lernen
Carzo
Neues Mitglied
Neues Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 11.11.19 18:52

02.05.20 14:13

Hallo Anne,

vielen Dank für deine Ausführungen.

Hast du eine Ahnung, was mit Merkmalen eines Controlingberichts gemeint war? Im Skript finde ich nur Grundsätze, Zwecke,... eines Berichts.

VG
Piginovo
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: 14.02.15 12:23

02.05.20 14:51

Hallo Zusammen,

zu deiner Frage ich habe die Zwecke hingeschrieben und jeweils ein Bsp. als Methode dazu. Also z.B. Vorbereiten von unternehmerischen Entscheidung als Zweck und meine Methode dazu war dann die Stärken/ Schwächen Analyse.

Grüße
Antworten