UFU49 12.01.2019

dem Ingenieur ist nichts zu schwere - er überbrückt die Flüsse und die Meere
Antworten
Tanja007
Neues Mitglied
Neues Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 26.04.17 07:46

12.01.19 17:08

Zur Klausur von heute:

A1 Im Rahmen des Markteintritts BOT erklären
A2 Diffusionsmodelle - Konstruktionslogik erklären
A3 Innovationsprozess erklären
A4 Freihandel, welche Integrationsstufen gibt es und diese kurz erklären?

B1 Internationalisierung
B1.1 Uppsala Schule - Theorie erklären
B1.2 Typologie von Ghoshal/Bartlett in diesem Zusammenhang auch Globalisierungsthese von L
B1.3 Im Rahmen von Markteintritt die Varianten von Export skizzieren

B2 Grundlagen der Unternehmensführung
B2.1 Ausprägung von Unternehmensethik nennen und erklären
B2.2 5Ps von Mintzberg nennen und beschreiben
B2.3 Besonderheiten von Entscheidungen der Unternehmensführung
B2.4 Beschreiben von Nischeneconomies

Das dürfte es in etwa sein. Falls noch was fehlt, bitte ergänzen.
Ich fande die Klausur eigentlich machbar.
JJ22
Neues Mitglied
Neues Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 26.08.15 09:38

14.01.19 17:23

Habe bei der Vorbereitung für die Klausur eine Aufgabensammlung erstellt, die sich aus den bisherigen MKs des Forums hier zusammensetzt.
Dateianhänge
MK_Aufgabensammlung.pdf
(496.03 KiB) 140-mal heruntergeladen
helo03
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 34
Registriert: 11.12.16 10:59

11.02.19 08:06

A1 Im Rahmen des Markteintritts BOT erklären - UFU302, K2.2.4 (2P)
A2 Diffusionsmodelle - Konstruktionslogik erklären - TIM102, K1.2, S10f. (8P)
A3 Innovationsprozess erklären - TIM101, K2.3, S.50f. (5P)
A4 Freihandel, welche Integrationsstufen gibt es und diese kurz erklären? - UFU301, K2.1, S27f. (5P)

B1 Internationalisierung
B1.1 Uppsala Schule - Theorie erklären - UFU301, K3.3, S.47ff. (6P)
B1.2 Typologie von Ghoshal/Bartlett in diesem Zusammenhang auch Globalisierungsthese von Levitt - UFU301, K2.1, S.32ff. (8P)
B1.3 Im Rahmen von Markteintritt die Varianten von Export skizzieren - UFU302, K2.2.1, S.28ff. (6P)

B2 Grundlagen der Unternehmensführung
B2.1 Ausprägung von Unternehmensethik nennen und erklären - UFU201, K2.1, S.39ff. (6P)
B2.2 5Ps von Mintzberg nennen und beschreiben - UFU202, K2.1, S13ff. (6P)
B2.3 Besonderheiten von Entscheidungen der Unternehmensführung - UFU202, K3.1, S.42ff. (4P)
B2.4 Beschreiben von Nischeneconomies - UFU203, K4.3.2 (4P)


Entgegen der Aussagen des Profs, kommt es sehr wohl darauf an Sachen auswendig zu lernen. (Anmerkung: Der Dozent erstellt weder die Prüfung, noch korrigiert er Sie) Ich hatte Punktabzug für jede Kleinigkeit, welche ich Nicht aufgeschrieben habe. Schaubild ohne Text oder Text ohne Schaubild gibt immer Punktabzug. Allgemein fand ich die Korrektur hart...
Viel Erfolg!
strastbuitche
Neues Mitglied
Neues Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 01.04.18 11:34

06.04.19 20:45

einige Prüfungsfragen UFU49 060419

Tip´s / sehr persönliche Einschätzung

lies zweimal alles durch zum "Verständnis" / Überblick oder pack alles in eine pdf und/oder lass es dir vorlesen - foxit reader - view read und autosroll Funktion - nur die Stimme nervt auf dauer

separiere die Kontrollfragen und Zusammenfassungen mit den entsprechenden Abbildungen, lerne dies / ALLES auswendig oder focusiert auf Schwerpunkte entsprechend den letzten Prüfungen

unsäglicher Schmerz für mich als "einfachen Handwerker" ... theoretisches gebrabel, verlangt dass zu jedem Modell der Gehirnfurtzersteller von anno dazumal bekannt ist, um die Fragen beantworten zu können, BWL typische "Verschlüsselung" umgangssprachlicher Begriffe und Sachverhalte, sowie ein didaktisch sehr fragwürdiges 1000 seitiges Skript, Lieblingswort im Skript: "Ob" ; Lieblingssatz im Skript: "Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile."
keine "Komplexfragen", kein Wahlteil in der Prüfung


Viel Spass... bei der Verschwendung von Lebenszeit - das Fach ist auch im Studiengang das Letze - aber was sein muss muss wohl so sein - lernen durch Schmerz
Wir sollen wohl nicht lernen selber zu denken, vielmehr liegt insbesondere hier der Schwerpunkt auf schnellem auswendig lernen und nachprabeln von dem "was das steht" - wie der Deutsche Bankdude der der Oma nen Aktienpaket verkauft. - Wohl gemerkt 9LP! 220SWS! - liegt der Focus der Ausbildung auf Gehorsam
oder Wissensvermittlung, Verknüpfung und Anwendung?

Da das Forum öffentlich ist: pdf Passwort ist der Nachname des Prof im Kurs mit den meisten Skripten, klein geschrieben (Hinweis: Cholesterin fördernd)
Dateianhänge
UFU49_Pruefungen_190406_.pdf
(734.1 KiB) 13-mal heruntergeladen
Antworten