MAT21 am 10.03.18 - Prüfungsfragen

...angefangen hat alles mit Zählen, Messen und Berechnen...

MAT21 am 10.03.18 - Prüfungsfragen

Beitragvon JenniB » 11.03.18 16:14

Hallo zusammen,

ich habe gestern MAT21 geschrieben..
Im Anhang befindet sich die Prüfungsfragen inkl meiner Ergebnisse (alles natürlich nicht nachgerechnet, wenn ihr also beim üben etwas anderes raus habt, kann es gut sein, das es sich um ein Fehler meinerseits handelt.) Ich gebe bescheid, sobald ich die Note habe, dann kann man sich ja ca denken, wie gut die Antworten sind.

Die Komplexaufgabe 1 (Aussagenlogik) wurde von mir nicht bearbeitet, vielleicht hat ja jmd, der auch gestern geschrieben hat, hierzu noch mehr Infos...

Sonst können wir gerne auch meine Ergebniss diskutieren, wenn bedarf besteht.
MAT 21.docx
(132.18 KiB) 394-mal heruntergeladen
JenniB
Neues Mitglied
Neues Mitglied
 
Beiträge: 4
Registriert: 30.12.17 19:57

Re: MAT21 am 10.03.18 - Prüfungsfragen

Beitragvon Dominic81 » 16.03.18 16:52

Vielen Dank
sehr hilfreich...
Dominic81
Neues Mitglied
Neues Mitglied
 
Beiträge: 4
Registriert: 08.04.17 20:15

Re: MAT21 am 10.03.18 - Prüfungsfragen

Beitragvon JenniB » 03.04.18 22:15

Note 2,3
Im dokument habe ich bereite 2 Fehler, die ich in der Prüfung gemacht habe, verbessert (ist mir direkt nach der Prüfung aufgefallen)
zum einen habe ich in der Prüfung den Induktiven Beweis nicht bis zum schluss durchgeführt und zum anderen habe ich bei der Kuvendiskussion --> definitionsbereich die 1 statt "-1" ausgeklammert..
also sollte das Dokument, welches ihr oben findet besser als 2,3 sein!
Viel erfolg!!
JenniB
Neues Mitglied
Neues Mitglied
 
Beiträge: 4
Registriert: 30.12.17 19:57

Re: MAT21 am 10.03.18 - Prüfungsfragen

Beitragvon Dominic81 » 13.06.18 09:49

Die Matheklausur am 9.6. war fast identisch.

Unterschieden hat sie sich nur in 2 Detailaufgaben.
- Man musste aufgrund von Bedingungen 2 Matrizen bennen, mit denen rechnen und definieren, ob und warum Sie regulär sind. (Sorry, bekomm aber die Aufgabe nicht mehr ganz zusammen)
- Bei der vollständigen Induktion musste man eine Ungleichung nachweisen: N!>n² bei n>= 4.

Der Rest war identisch.
Dominic81
Neues Mitglied
Neues Mitglied
 
Beiträge: 4
Registriert: 08.04.17 20:15


Zurück zu Mathematik (inkl. Statistik)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast