Welchen Citavi-Stil?

Ratschläge und Tipps zur Erstellung wissenschaftlicher Arbeitem sowie Diskussion zur (fächerübergreifenden) mündlichen Prüfung

Welchen Citavi-Stil?

Beitragvon Hansadeus » 06.12.17 10:55

Hallo zusammen,

wollte Fragen ob jmd. mit Zitavi arbeitet?
Und wenn ja, welchen Zitationsstil verwendet ihr denn? (der auch den AKAD-Anforderungen gerecht wird)

Gruß Hans
Hansadeus
Neues Mitglied
Neues Mitglied
 
Beiträge: 3
Registriert: 12.01.11 22:29

Re: Welchen Citavi-Stil?

Beitragvon WIStudent » 10.12.17 19:54

Hallo, Hans,

ich hatte mal mit Citavi im Diplom gearbeitet, mich dann aber auf eine eigene Excel-Tabelle verlagert. Für mich hat sich bewährt, beim Querlesen der Literatur immer gleich die Stelle und die Idee festzuhalten und auch, wo ich das argumentativ in der Arbeit einordnen würde. Dazu noch ein paar Schlagworte, damit ich - wenn ich beispielsweise ein bestimmtes Thema oder Begriff diskutiere - die richtigen Quellen sofort zu Hand habe. Mit einer freien Excel-Lösung habe ich keine Nachteile gegenüber Citavi gesehen, auch wegen lokaler Speicherung, Übersichtlichkeit, etc. Hauptziel war für mich, daß wichtige Informationen - wenn ich sie denn schon gefunden und erkannt und deren Bedeutung realisiert habe - niemals nicht verloren gehen dürfen, etwa.. "ich hab das doch irgendwo gesehen.. in den 64 Büchern, die hier herumliegen.. wo war das doch gleich.. blätter..blätter..blätter... f***, find ich nicht mehr :oops:.

Was die Zitate angeht.. schau mal im Service-Bereich, da gibts die Vorgaben in SQL301 erläutert (Vollbeleg und Kurzbeleg). Die Aussagen dort sind dann auch jeweils gleich so belegt. Ich persönlich hatte mich irgendwann für den Kurzbeleg entschieden, also..

Vgl. Meier (2016), S. 25.

Weiß den genauen Grund nicht mehr.. vielleicht, weil es am kürzesten war und mir am einfachsten erschien. Und weil es letztlich völlig egal ist - wichtig ist nur, daß man die Belegart über die gesamte Arbeit beibehält.

Hoffe, das hilft Dir irgendwie weiter.

Bis dann,

WIStudent (ehemals :-))
WIStudent
Forums-Profi
Forums-Profi
 
Beiträge: 151
Registriert: 24.06.12 11:34


Zurück zu Abschlussarbeiten und Kolloquium

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste