IKM01 vom 20/07/2019 in Koblenz

dem Ingenieur ist nichts zu schwere - er überbrückt die Flüsse und die Meere
Antworten
Keke
Neues Mitglied
Neues Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: 09.01.19 22:08

20.07.19 14:52

Hi zusammen,

4 Detailfragen (20) und 1 von 2 Komplexaufgaben (40)

A1(4P): Funktionen der Sprache und Beispiele!
A2(8P): Erkläre a) Territorialität b) Proximity Relations c) Universalgrammatik d) Idiokulturen
A3(5P): Nenne die 5 Grundfragen der menschlichen Existenz (= 5 Werteorientierungen aus den Kulturellen Universalien)
A4(3P): Was versteht man in der Kognitionswissenschaft unter konzeptuellen Deutungsmustern und inwieweit sind diese für die Behandlung von Fragestellungen der interkulturellen Kommunikation von Bedeutung?

B1.1(10): Charakterisiere die Phasen, die die meisten Menschen im Verlauf ihres ersten längeren Aufenthalts in einer fremden Kultur durchlaufen!
B1.2(10): Welche Maßnahmen sollte ein Unternehmen zur Unterstützung des entsendeten Mitarbeiters in den einzelnen Phasen anbieten?
B1.3(10): Charakterisiere wesentliche Merkmale des Kontextmodells von Hall und belege mit adäquaten Beispielen!
B1.4(10): Arbeite auf einer Metaebene Gemeinsamkeiten und Unterschiede der Ansätze von Hall, Hofstede und Chomsky aus!

B2.1(20): Die 5 Kulturdimensionen erklären mit Beispielen für starke und schwache Ausprägungen.
B2.2(4): Wo würden lateinamerikanische Länder im Hinblick auf ihren Umgang mit Unsicherheit nach Hofstede verorten? Nenne 3 Beispiele in denen diese Ausprägung im Alltag oder Berufsleben erkennbar sein könnten.
B2.3(10): Idem B1.4 Arbeite auf einer Metaebene Gemeinsamkeiten und Unterschiede der Ansätze von Hall, Hofstede und Chomsky aus!
B2.4(6): Ein Manager eines international agierenden schwedischen Unternehmens soll in einer US-amerikanischen Niederlassung ein Team leiten. Formuliere 6 Empfehlungen, was er in seinem neuen Team beachten bzw. dort als Führungskraft anders als in Schweden machen sollte, um erfolgreich zu sein und akzeptiert zu werden.

Fach und Prüfung nicht wirklich anspruchsvoll. Mit den hier verfügbaren Infos und Dokumenten recht easy.
Lernaufwand würde ich auf maximal 1 Tag zum bestehen einschätzen.

Anbei mein Lerndokument, Zusammenfassung von hier schon geposteten Dokumenten sowie auch der Excel-Tabelle.
Das Dokument hat alles bis auf B1.4 abgedeckt, damit kommt man also gut durch.

VG,
Keke
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Antworten